Thomas Dieckmeyer

Prüfungen

Im Mai 1990 ging ich mit einem unguten Gefühl mit meiner Hündin Ina vom Scherwald in meine erste Schutzhundprüfung. Mit 85 Punkten in Abteilung A, 70 Punkten in Abteilung B und in C vorzügliche 98 Punkte, von da an hat mich der "Virus" Hundesport gepackt.


Es Folgten ca. 100 Prüfungen mit verschiedenen Hunden, davon 75 im Schutzhund und Fährtenbereich. Aber auch mit einer nicht bestandenen Prüfung muss man umgehen können.

Mit meinem dunkelgrauen selbstgezogenen Rüden Asco nahm ich mehrmals an überregionalen Prüfungen teil. Mein größter Erfolg war die Bundessiegerprüfung 1998, auf der ich den 47. Platz belegte.

 

 

Zucht

Mit meiner ersten Hündin Ina vom Scherwald, die aus den gefestigten Leistungslinien, väterlich über Arek vom Stoffelblick und mütterlich über Vroni vom Riemsloherwald gezogen wurde, begann ich meine Leistungszucht "von Eicken Bruche"


Bei 18 eingetragenen Würfen wurden 4 Nachkommen in Körklasse 1 und 14 Nachkommen in Körklasse 2 eingestuft.

 

Mit zusätzlichen Wertungspunkten von LGA, BSP, WM-Teilnehmern, sowie 3 Diensthunden, wurde mir im Oktober 2007 das Züchterabzeichen in Bronze verliehen.


Die Rüden Asco, Arek, Brix und der Topvererber Belschik von Eicken Bruche wurden zur Zucht eingesetzt und haben hervorragende Nachzucht gebracht.

Gaby Dieckmeyer

Prüfungen